Kennenlern-Tag für interessierte Eltern am 16.7.2024 um 15:00. Für Voranmeldung bitte E-Mail senden.

„Das Leben anzuregen und es sich dann frei entwickeln zu lassen; hierin liegt die erste Aufgabe des Erziehers.“

Maria Montessori

Herzlich willkommen im
Montessori Kinderhaus Bergedorf.

In unserem Montessori Kinderhaus Bergedorf dürfen eure Kinder in einer vorbereiteten Umgebung selbstständig die Welt entdecken und erobern – in ihrem eigenen Tempo und nach den eigenen Bedürfnissen und Interessen. Dabei werden sie liebevoll von aufmerksamen Erzieherinnen begleitet, die die sensiblen Phasen eurer Kinder im Blick haben und die Angebote entsprechend anpassen.

Anmeldung

Wenn Sie sich mit Ihrer Familie für einen Betreuungsplatz in unserem Kinderhaus interessieren, gibt es die Möglichkeit, sich direkt unter der angegebenen Telefonnummer zu melden.

040 – 721 462 0

Wo wir zu finden sind

Das Kinderhaus befindet sich am Beginn der Auffahrt zur Friedhofskapelle 1 des Bergedorfer Friedhofs. Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

Mit dem Bus erreichen Sie uns mit der Linie 332 und steigen dann an der Station Friedhof Bergedorf (Kapelle 1) aus.

Einen Fahrplan der Linie 332 finden Sie hier.   
Der Eingang des Montessori Kinderhauses in Hamburg Bergedorf

Unser Anmeldeformular

Ein Anmeldeformular für einen Betreuungsplatz können Sie hier herunterladen. Die nachstehenden Datenschutzinformationen beziehen sich auf dieses Anmeldeformular.

Unser Kinderhaus

In einer grünen Umgebung bieten wir ca. 60 Kindern Platz zum Lernen, Spielen und Bewegen.

Die Pädagogik von Maria Montessori ist dabei überall präsent. Bei den Übungen des täglichen Lebens, beim Arbeiten mit dem Sinnesmaterial, mit den Materialien zur Mathematik und Sprache und zur kosmischen Erziehung.

Kommt gerne zu einem unserer Kennenlern-Nachmittage vorbei und lernt unser schönes Kinderhaus kennen!

Außengelände

Alltag

Der Verein

Gegründet wurde der heutige „Montessori Kinderhaus Bergedorf e.V.“ bereits zum 01. April 1985, damals noch unter dem Namen „Verein zur Förderung eines Kindergartens nach Montessori Bergedorf e.V.“.

Seitdem betreibt unser Elternverein und damit eine Vielzahl engagierter Familien das Kinderhaus mit viel Leidenschaft und Herzblut für die Montessori-Pädagogik.

Doch im Grunde reicht die Geschichte unseres Kinderhauses schon zurück in das Jahr 1949, als Frau Hildegard Mewes zum 01. Juni 1949 beim Bezirksamt Bergedorf einen „Ersatz-Gewerbeanmeldeschein zum Betrieb eines Kindergartens im Reinbeker Weg 66“ gestellt und das entsprechende Dienstsiegel erhalten hat.

Der Name Hildegard Mewes bleibt bis zum 31. März 1985 – dem Tag ihres Eintritts in den Ruhestand – eng und unmittelbar mit der Montessori-Pädagogik in Bergedorf verknüpft. Sie war die treibende Kraft für die Gründung, die Führung und den Erhalt des Montessori-Privatkindergartens. Er wurde deshalb in der Presse der damaligen Zeit auch liebevoll „Mewes-Kindergarten“ genannt. 

Nach mehreren Umzügen des Kindergartens in den Steinkamp 15 und den Glindersweg 25 kam dann „die große Arbeit“ – ein Umzug mit neu zu gestaltenden Räumen, Vergrößerung und Ausbau des Betreuungsangebotes und jeder Menge Elternpower!

Die Gebäude der ehemaligen Friedhofsverwaltung in der August-Bebel-Straße 200 wurden ab dem Herbst 2010 das neue Zuhause für unser Montessori Kinderhaus in Bergedorf und sind es bis heute.

Hier schätzen wir tagtäglich auf der einen Seite die Professionalität unseres wundervollen pädagogischen Teams und auf der anderen Seite die Möglichkeit, als Familien Teil des Kinderhauses zu sein und uns auf verschiedenste Art und Weise einzubringen.

Wir sind davon überzeugt, dass das enge und gute Miteinander im Elternverein ganz entscheidend ist für das, was uns allen gemeinsam am Herzen liegt:

Für unsere Kinder einen Ort zu schaffen, an dem sie sich wohl fühlen, gemeinsam mit anderen Kindern entfalten und entsprechend ihrer Persönlichkeit entwickeln können.